GanztagsgrunDschule

Ganztagsgrundschule

Die Ganztagsschule in Baden Württemberg

Baden-Württemberg stellt an den Ganztagsschulen ein qualitativ hochwertiges Angebot bereit, das den Kindern und Jugendlichen ein erfolgreiches Lernen ermöglicht und zugleich den unterschiedlichen Lebenskonzepten gerecht wird. Ganztägige Bildungsangebote ermöglichen ein vielseitiges Lernen, regelmäßige Begleitung und Förderung sowie umfassende Betreuung.

Ganztagsschulen bieten Zeit und Raum für Vertiefung, sie ermöglichen Kontakte auch zu außerschulischen Partnern und haben mehr Möglichkeiten, die Schule in den Sozialraum hinein zu öffnen. Sie tragen dazu bei, herkunftsbedingte Benachteiligungen im Schulsystem zu überwinden und verbessern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Neben den Ganztagsschulen gibt es flexible und modulare Betreuungsangebote, die durch das Land bezuschusst werden. Die organisatorische und inhaltliche Verantwortung für die Betreuungsangebote liegen beim Schulträger.

Der Ausbau der bestehenden Ganztagsangebote hat in Baden-Württemberg einen hohen Stellenwert. Die Weiterentwicklung ist als wesentlicher Auftrag in der Koalitionsvereinbarung der Landesregierung festgehalten. Der Fokus liegt dabei auf den bestehenden Ganztagskonzepten, der Ganztagsschule in der Sekundarstufe I - unter Berücksichtigung der Erfordernisse der einzelnen Schularten -, der Vereinheitlichung und Vereinfachung von Abläufen sowie der Neuordnung der Betreuungsförderung.

Neues

Aktuelle Neuigkeiten rund um die Ganztagsgrundschule

Relibande

Hier möchte man einfach dabei sein, denn gleich zur Begrüßung singen sich die Kinder und Frau Hintermayer-Tilly zu : "Einfach spitze, dass du da bist!". Eine tolle Gemeinschaft, die mit selbstgebastelten Fernrohren die Kirche unter die Lupe nimmt.

Alles rund um die Gitarre

Musik liegt in der Luft und nicht nur das: Herr Krämer lässt die Kinder hautnah dieses Instrument und seine technischen Details kennenlernen."Wow" und "Cool" waren die Reaktionen der Kinder, als eine E-Gitarre zeigte, was sie kann.

English-Club

Lot`s of fun....Cheryl Gladbach versteht es diese wichtige Weltsprache spielerisch mit Liedern, Gedichten und Spielen den Kindern näher zu bringen. Schon jetzt verstehen die Kinder nach wenigen Wochen einfache englische Sätze. Und Spaß haben sie auch dabei!

Gesundheitsdetektive

Kleine Sherlock Holmes sitzen gebannt vor ihrer großen Aufgabe ein Gesundheitsmemory herzustellen. Zum Reinbeißen sehen die selbstgemalten Früchtchen aus. Man ahnt es schon , dass es um gesunde Ernährung geht. Aber auch Bewegung, Konzentration und Entspannung spielen eine wichtige Rolle bei Frau Illgs Wahlpflichtangebot.

Spiele, Sport und Spaß

Es lebe der Sport!

Mit Wäscheklammern ging es gleich in den Warm-Up, denn ohne Aufwärmen sind Verletzungen vorprogrammiert. Frau Vurnik motiviert die Kinder, sich für Sport und vor allem für Ballsportarten zu begeistern. In der Mehrzweckhalle toben sich die Kinder bei Basketball, Handball oder Fußball aus. Bei schönem Wetter geht es auch auf den Sportplatz!

Dance Club

Let`s dance! Und das in Kronau an der Erich-Kästner-Schule: Denn hier erwartet uns geladene Frauenpower bei Deutsch-Rap und Hip-Hop. Sechs begeisterte Schülerinnen tanzen nach wenigen Wochen ihren einstudierten Tanz – so mutig und beweglich möchte man nochmal sein!

Schülercafe

Dies ist ein offener Treff mit einer festen Gruppe, in der Kinder selber Spielideen einbringen oder durch Frau Knebel feste Spielangebote erhalten. Ziel dieses Angebots ist es, eine faire Spielkultur zu entwickeln. Und das gelingt bei einer guten Tasse Tee, die unsere Schulsozialarbeiterin den Kindern gerne zubereitet.

Abenteuerspiele

Pünktlich um 13.30 Uhr stehen die Abenteuerspiel-Kinder um Frau Mayer herum. Lachende Gesichter sind zu sehen und frohe Erwartung ist zu spüren, welches Abenteuer heute auf sie wartet. Spielerisch wird der Teamgedanke in diesem Wahlpflichtangebot gefördert. Miteinander kooperieren und spielen zu können, ist eine wichtige Kompetenz, die hier in 90 Minuten trainiert wird. Bei schönem Wetter wird der Schulspielplatz einfach zum Abenteuerspielplatz umfunktioniert.

Mittagstisch

Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Heute gibt es gebratene Maultaschen und als Nachtisch eine Mandarine. Es duftet süßlich nach diesem Obst und kauende Münder der Kinder essen ihre Teller leer. Es hat geschmeckt!

Fast wie zuhause! Denn alles steht für die Kinder bereits auf dem Tisch. Man darf also Platz nehmen. Sechs Kinder sitzen an einem Tisch. Ohne Streit nehmen sich die Kinder von den vorbereiteten Schalen und schöpfen sich ihr Essen auf ihre Teller. Ein super Mittagstischteam kümmert sich um den reibungslosen Ablauf. Faszinierend wie schnell neu eingedeckt wurde für die zweite Essensgruppe, die hungrig auf ihren Einlass wartete. Sie wurden nicht enttäuscht. Das Essen stand warm dampfend auf dem Tisch.

In 2 Touren werden hier die 1., 2. und 3. Klassen verköstigt. Zwei mögliche Gerichte stehen zur Auswahl, denn eine ausgewogene Ernährung ist uns wichtig. Beeindruckend ist, wie die Kinder selbständig ihr Geschirr ab- und für die Spülmaschine einräumen konnten.